Individuelle Förderung

Projektgruppe „Individuelle Förderung“

Im Jahr 2014 wurde am Gymnasium Waldstraße ein Arbeitskreis aus Lehrerinnen und Lehrern gegründet, um die Förderangebote nicht nur für Schülerinnen und Schüler mit Teilleistungsschwächen, sondern für alle zu verbessern.

Durch die Teilnahme an dem Schulentwicklungsprojekt „Lernpotenziale II“ erhielten wir professionelle Unterstützung zur Planung und Umsetzung von Förderkonzepten.

Unsere Arbeitsschwerpunkte waren:

die Entwicklung und Diskussion von verschiedenen Konzepten von Offenem Unterricht (Freiarbeit, Förderband, Projektarbeit),

die Entwicklung und Gestaltung des aktuellen Konzepts der Ergänzungsstunden  Link Übersicht E-Stunden,

die Evaluation der Ergänzungsstunden im Schuljahr 2016/17.

Die Arbeit in dieser Projektgruppe wurde mit der Präsentation der Evaluationsergebnisse im Kollegium abgeschlossen.

Daraus ergab sich der Impuls, die E-Stunden zukünftig in Form eines Förderbands zu konzipieren. Dazu wurde ein neuer Arbeitskreis „Ergänzungsstunden“ gegründet. Dort entwickeln wir zur Zeit ein Konzept, das ab dem Schuljahr 2017/18 erprobt werden soll.

Stand: November 2017